Washington D.C. Reiseführer

Washington D.C. Sehenswürdigkeiten

Am westlichen Ende der National Mall befinden sich mehrere Denkmäler, die man in einem zweistündigen Rundgang super besichtigen kann. Beginnen sollte man am Second World War Memorial, das erst im Jahr 2004 eingeweiht wurde. Das Denkmal grenzt an den Reflecting Pool, der sich bis zum Lincoln Memorial erstreckt. Vom Second World War Memorial geht man, vorbei an Signers Island, auf dem ein Denkmal die 56 Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung ehrt, zum Vietnam Veterans Memorial. Auf einer Granitplatte sind die Namen aller 58.209 Amerikaner, die im Vietnamkrieg gefallen sind oder vermisst wurden, eingraviert. Nächstes Denkmal ist das am westlichen Ende der National Mall gelegene Lincoln Memorial. Im Inneren des Denkmals befindet sich eine 6 m hohe Statue von Abraham Lincoln, der zur Zeit des Bürgerkriegs Präsident war. Unmittelbar südlich folgt das Korean War Veterans Memorial, das an den Koreakrieg erinnert. Geht man parallel zum Reflecting Pool erreicht man nach ca. 300 m das World War 1 Memorial. 100 m südlich liegt das jüngste Denkmal. Hier wurde im Oktober 2011 das beeindruckende Martin Luther King, Jr. National Memorial eröffnet. Setzt man den Rundgang entlang des Tidal Bassins fort, gelangt man als nächstes zum Franklin Delano Roosevelt Memorial, das sich in Form von 4 offenen Graniträumen am Wasser entlang erstreckt. Das letzte Denkmal ist das unübersehbare Jefferson Memorial, in dem eine 6 m hohe Bronzestatue des Präsidenten steht. Nahe einiger Denkmäler erhält man vom National Park Service Broschüren mit interessanten Informationen.

Unsere Bewertung:

Das Washington Monument liegt im Zentrum der National Mall und ist mit 169 m das höchste Bauwerk in Washington D.C. Es wurde zwischen 1848 und 1884 zu Ehren des ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, George Washington, errichtet. Oben im Washington Monument liegt eine Aussichtsplattform, die besichtigt werden kann. Aufgrund der zentralen Lage an der National Mall hat man eine schöne Sicht auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Kostenlose Tickets erhält man vor dem Monument für denselben Tag. Da die Tickets in der Regel sehr schnell vergeben sind, sollte man sich früh morgens am Schalter anstellen. Die Tickets können auch im Voraus im Internet reserviert werden, hierfür zahlt man eine Reservierungsgebühr.

Unsere Bewertung:

Das beeindruckende Kapitol liegt am östlichen Ende der National Mall. Das 1793 bis 1823 erbaute Bauwerk ist Sitz des Kongresses und der Legislative der USA. Man kann das Kapitol im Rahmen einer geführten Tour besichtigen. Die einstündige Tour wird Montag bis Samstag von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr kostenlos angeboten. Eine Reservierung ist direkt im Visitor Center des Kapitols möglich. Da die Touren aber für denselben Tag in der Regel ausgebucht sind, empfiehlt sich im Voraus eine Reservierung im Internet.

Unsere Bewertung:

Das Weiße Haus liegt nur 500 m vom Washington Monument entfernt. Aus ca. 150 m Entfernung kann man durch einen Zaun auf den Wohn- und Amtssitz des Präsidenten schauen. Es ist auch möglich, das Weiße Haus im Rahmen einer geführten Tour zu besichtigen. Dafür muss man sich allerdings mehrere Monate im Voraus bei der Deutschen Botschaft in Washington anmelden. Die Botschaft übernimmt dann die Reservierung.

Unsere Bewertung:

Weitere Sehenswürdigkeiten Washington D.C.

Pentagon

Das Pentagon ist eines der größten Gebäude der Welt und beheimatet den Hauptsitz des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums. Das Pentagon, in dem heute ca. 23.000 Personen arbeiten, wurde während des zweiten Weltkriegs errichtet. Es ist möglich, das Pentagon im Rahmen einer geführten Tour zu besichtigen. Für die Tour muss man sich mindestens 14 Tage im Voraus im Internet anmelden. Die Tour dauert ca. 1 Stunde und führt durch die fast 2 km langen Gänge des Gebäudes und zur Kapelle, die im Andenken an die 184 Todesopfer des Terroranschlags vom 11. September 2001 errichtet wurde. Außerhalb des Gebäudes liegt das frei zugängliche Pentagon Memorial. Es wurde unweit der Stelle errichtet, wo der American-Airlines-Flug 77 ins Pentagon einschlug.

Unsere Bewertung:

National Mall

Die National Mall ist ein Teil des Memorial Parks im Zentrum von Washington D.C. Die 4,8 km lange Mall ist die Hauptachse der Stadt und reicht vom Lincoln Memorial über das Washington Monument bis zum Kapitol. An der National Mall liegen die meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt, so auch 9 große Smithsonian Museen und Gallerien. Der Eintritt zu den Smithsonian Museen ist kostenlos. Vor allem für Kinder interessant ist das National Air & Space Museum, deren Exponate teilweise in den Kinofilmen Nachts im Museum und Nachts im Museum 2 verwendet wurden.

Unsere Bewertung:

Arlington National Cemetery

Einen Besuch des Arlington National Cemetery sollte man nicht verpassen. Man kann alleine über den Friedhof gehen oder in einem Tourmobil Platz nehmen, das an den bekannten Gräbern anhält. Die bekannteste Grabstätte ist die von Präsident John F. Kennedy, der in der Achse der National Mall begraben wurde. Von hier hat man einen schönen Blick auf das Lincoln Memorial, das Washington Monument und das Kapitol.

Unsere Bewertung:

Old Post Office

Wer einen schönen Blick über die Stadt genießen möchte, sollte den Aufzug auf die 82 m hohe Aussichtsplattform des Old Post Office Towers nehmen. Von hier hat man Blick auf das Kapitol und die National Mall. Diese Aussichtsplattform bietet sich als gute Alternative zum Washington Monument an, falls man keine Tickets mehr bekommt.

Unsere Bewertung:

Georgetown

Georgetown ist ein bekanntes Ausgehviertel in Washington D.C. Neben zahlreichen restaurants und Bars gibt es einige Shoppingläden, die viele Besucher anziehen. Die Uferwege des Chesapeake and Ohio Channel werden zum Joggen und Flanieren genutzt.

Unsere Bewertung:

Kapitol

Kapitol bei Nacht

Washington Monument bei Sonnenuntergang

Weißes Haus

Arlington National Cemetery

Washington Monument

Second World War Memorial

Second World War Memorial

Vietnam Veterans Memorial

Lincoln Memorial

Lincoln Memorial

Korean War Veterans Memorial

World War 1 Memorial

Martin Luther King, Jr. National Memorial

Franklin Delano Roosevelt Memorial

Pentagon Memorial

Kapitol

Washington Monument bei Nacht

im Kapitol

in der Library of Congress nahe des Kapitols

Aussichtsplattform des Old Post Office Towers

Hotelempfehlung Washington: Courtyard US Capitol

Hotelempfehlung Georgetown: Holiday Inn

aktualisiert am 9. Mai 2015 von Marcel