Kerman Reiseführer: Sehenswürdigkeiten & Highlights

Kerman Sehenswürdigkeiten

Die Jame Moschee liegt im Zentrum der 550.000 Einwohner zählenden Stadt Kerman im Südosten des Irans. Die Vier Iwan Moschee wurde im 14. Jahrhundert erbaut und ist unbedingt einen Besuch wert. Vor allem zum Sonnenuntergang kann man hier tolle Fotos machen.

Unsere Bewertung:

Der Basar in Kerman ist 750 m lang und erstreckt sich vom Meydan Moshtaqiyeh zur Jame Moschee. Wie in den anderen Städten auch spielt sich hier ein Großteil des öffentlichen Lebens ab. Neben Stoffen, Teppichen und Haushaltswaren werden Kleidung, Gewürze und Süßigkeiten verkauft. Etwas südlich des Basars liegt die Malek Moschee aus dem 11. Jahrhundert. Wer genug Zeit hat, sollte hier einen kleinen Abstecher machen.

Unsere Bewertung:

Ausflüge in die Umgebung

Wüste Lut

Die Wüste Lut ist eine der schönsten Wüsten der Welt. Sie erstreckt sich zwischen Kerman und der afghanischen Grenze. Im Sommer zählt diese Wüste zu den heißesten Orten. Selbst Anfang Oktober herrschen hier tagsüber noch Temperaturen bis zu 43°C. Wer einen Besuch in die Wüste Lut plant, sollte in Kerman (zum Beispiel im Hotel Akhavan) einen Fahrer buchen. Die Standardtour geht 1 bis 2 Tage. Am ersten Tag besucht man die Wüste Lut, übernachtet im kleinen Wüstenort Shadad und besichtigt am nächsten Tag Bam, Rayen und Mahan. Die Fahrer aus dem Akhavan Hotel fahren mit Taxen in die Wüste und bleiben auf der durchgehend asphaltierten Straße. Wer eine Offroad-Tour in die Wüste unternehmen möchte, muss eine spezielle Tour buchen. Der kleine Ort Shadad liegt 110 km östlich von Kerman. Nach weiteren 25 km erreicht man die ersten Yardang Formationen, die auf persisch Kaluts genannt werden. Die Kaluts erstrecken sich in einem Gebiet von 150 x 80 km von Nordwesten nach Südosten. Die Taxifahrer stoppen überall, wo man möchte. Im Nachmittagslicht kann man wunderschöne Fotos machen. Den Sonnenuntergang sollte man am Beginn der Formationen beobachten. Wenn es dunkel wird kommen zahlreiche Sterne zum Vorschein. Mit Glück kann man sogar die Milchstraße sehen.

Unsere Bewertung:

Bam

Die historische Stadt Bam mit ihrer Lehmziegelfestung ist UNESCO Weltkulturerbe und war bis zum Erdbeben 2003 eine der Hauptsehenswürdigkeiten im Iran. Durch das starke Erdbeben im Dezember 2003 wurde die historisch bedeutsame Stadt fast vollständig zerstört. Laut Überlieferungen wurde Bam um 450 v. Chr. gegründet und bis Mitte des 19. Jahrhunderts bewohnt. Erst dann gründeten die Einwohner neben der Lehmziegelfestung eine neue Stadt. Die alte Festung von Bam wird seit mehreren Jahren von der UNESCO wieder aufgebaut. Allerdings werden die Arbeiten noch lange andauern. Trotzdem lohnt sich ein Besuch mittlerweile wieder. Große Teile des Herzstücks, die ehemalige Zitadelle, sind schon wieder hergerichtet. Man kann sich vorstellen wie beeindruckend diese Sehenswürdigkeit mal ausgesehen haben muss. Für den Besuch sollte man ca. 1½ Stunden einplanen, der Eintritt kostet 200.00 Rial.

Unsere Bewertung:

Rayen

Rayen liegt 110 km südlich von Kerman. Größte Sehenswürdigkeit ist eine alte Lehmziegelfestung. Innerhalb der Festung gibt es ehemalige Wohnhäuser, eine Moschee und einen Basar. Die Festung wird von einer hohen Mauer und mehreren Wachtürmen umgeben. Im Vergleich zu Bam ist sie wegen des dortigen Erdbebens deutlich besser erhalten, aber in der Fläche auch deutlich kleiner. Verpassen sollte man sie auf keinen Fall.

Unsere Bewertung:

Sufi Mausoleum Mahan

Im Zentrum Mahans steht die Sufi Grabanlage von 1437. In diesem Mausoluem steht der Sarkophag des Sufi Meisters. Die Grabanlage ist vor allem von außen sehr sehenswert. Die türkis farbene Hauptkuppel und die hohen Minarette sind schon von Weitem zu sehen. Im Gegensatz zum Prinzengarten sollte man die Sufi Grabanlage auf keinen verpassen.

Unsere Bewertung:

Prinzengarten Mahan

Der Prinzengarten von Mahan (Bagh-e Shahzadeh) aus dem 19. Jahrhundert liegt an einem Berghang außerhalb der Stadt. Dieser Garten wurde als Aufenthaltsort für die qajarische Königsfamilie errichtet. Der Garten besteht aus stufenartigen Terrassen, über die Wasser hinunterfließt. Wer zu wenig Zeit hat, sollte diesen Garten auslassen.

Unsere Bewertung:

Festung in Rayen

Festung in Bam

Festung in Bam

Festung in Rayen

Festung in Bam

Coloured Mountains in der Nähe der Wüste Lut

Coloured Mountains in der Nähe der Wüste Lut

Ice House Fahraj

Moschee in Fahraj

Jame Moschee in Kerman

Jame Moschee in Kerman

Strasse bei Kerman

Festung in Bam

Ashura Zeremonie am Sufi Mausoleum in Mahan

Prinzengarten in Mahan

Ashura Zeremonie am Sufi Mausoleum in Mahan

Prinzengarten in Mahan

Ashura Zeremonie am Sufi Mausoleum in Mahan

Sufi Mausoleum in Mahan

Festung in Rayen

Festung in Rayen

Wüste Lut bei Sonnenuntergang

Wüste Lut bei Sonnenuntergang

Wüste Lut bei Sonnenuntergang

Karawanserei in der Wüste Lut

Sternenhimmel in der Wüste Lut bei Nacht

Kaluts in der Wüste Lut

Karawanserei in der Wüste Lut

Wüste Lut

Wüste Lut bei Sonnenuntergang

Wüste Lut bei Sonnenaufgang

Wüste Lut bei Sonnenuntergang

Kaluts in der Wüste Lut

Hotelempfehlung Kerman: Akhavan Hotel Kerman

weitere Iran Reiseführer

Yazd

Hier erfahrt ihr mehr über die Sehenswürdigkeiten und Highlights von Yazd.

mehr lesen

Kashan

Hier erfahrt ihr mehr über die Sehenswürdigkeiten und Highlights von Kashan.

mehr lesen

Isfahan

Hier erfahrt ihr mehr über die Sehenswürdigkeiten und Highlights von Isfahan.

mehr lesen

Shiraz

Hier erfahrt ihr mehr über die Sehenswürdigkeiten und Highlights von Shiraz.

mehr lesen

Teheran

Hier erfahrt ihr mehr über die Sehenswürdigkeiten und Highlights von Teheran.

mehr lesen

Iran Reiseberichte

2-Tages-Tour von Kerman in die Wüste Lut, nach Bam, Rayen und Mahan

Auf unserer 2-Tages-Tour von Kerman in die Wüste Lut, nach Bam, Rayen und Mahan erleben wir einzigartige Natur, eine aussergewöhnliche Zeremonie und tolle Festungen. Wir nehmen an der Ashura Zeremonie teil, genießen den Sonnenuntergang an den Kaluts, schlafen in einer Hütte und besichtigen die Festungen in Bam und Rayen.

mehr lesen

unsere Top 5 Sehenswürdigkeiten in Kashan im Iran

Hier seht ihr unsere Top 5 Sehenswürdigkeiten in der iranischen Stadt Kashan, die unbedingt einen Besuch wert ist. Neben der tollen Aqa Bozorg Madrese und den traditionellen Bürgerhäusern, solltet ihr unbedingt das Hamam Sultan Mir Ahmad und das Immazadeh in Aran besuchen.

mehr lesen
aktualisiert am 21. Januar 2017 von Wibke Melanie